Die Gefahr der Ziellosigkeit – Warum Du Dir ein großes Ziel setzen musst und wie es nach Deinen Erfolgen weitergeht

Vielen Menschen fehlt der Sinn im Leben, sie suchen nach Erfüllung und einer großen Vision. Gehörst du auch zu ihnen? Falls ja und du gerade am Anfang deiner Zielsuche stehst, dann ist dieser Beitrag extrem wertvoll für dich.

Kompass

​Quelle: pexels.com

Ziele, Ziele, Ziele – Ja, ich weiß. Ich spreche sehr viel darüber, wie wichtig sie sind, wie du sie richtig setzt und warum auch du sie einsetzen solltest. Aber heute möchte ich dir zeigen, was passiert, wenn du dir keine Ziele setzt und warum du deshalb ab heute eine große Vision entwickeln solltest.

Wir alle brauchen etwas, auf das wir hinarbeiten können – Nicht wahr? Warum also suchen sich so wenige eine Vision, die sie wirklich erfüllt, weiterbringt und immer anspornt ein kleines bisschen mehr zu tun?

Der Gründer von Paypal, Tesla und SpaceX – Elon Musk hat genau eine solche Vision. Er möchte die Welt retten, bevor sie zerstört ist. Wie klingt das? Traurig? Keinesfalls! Diese Vision ist größer als er, größer als jedes seiner Projekte und wahrscheinlich auch zu groß, um sie innerhalb seines Lebens zu erreichen. Und genau deshalb erfüllt die ihren Zweck. Elon Musk hat in seiner Vergangenheit schon oft mehrere Millionen verdient. Doch er tendierte nicht eine Sekunde dazu dieses Geld auszugeben. Sein Gewinn von über 9 Millionen Euro aus Paypal ist direkt in die Gründung von Tesla und anderen Projekten geflossen. Zu dieser Zeit musste er sich sogar Geld von Freunden leihen, um zu überleben!

Ich will dich nicht auffordern, ein zweiter Elon Musk zu werden (auch wenn es unsere Gesellschaft erheblich voranbringen würde), ich möchte dir lediglich aufzeigen, was eine große Vision bewirkt und bei einem Menschen auslöst. Natürlich hat sich Elon Musk diese Vision selbst ausgesucht, hat in sich gehört und sie immer weiter verfeinert. Denn wie jeder große Unternehmer weiß, steckt die Antwort auf alle unsere Fragen tief in uns – nicht in Bücher, nicht auf Seminaren oder bei irgendwelchen Mentoren – Nur in dir.

Wissen aus den oben genannten Quellen ist extrem wertvoll und bringt uns einige Vorteile, so richtig spannend wird es aber erst, wenn wir dieses Wissen nutzen und unsere eigenen Projekte aufbauen. Was ist dein Projekt?

 

Ziellosigkeit – Eine Volkskrankheit

Viel zu vielen Menschen bleibt diese Erkenntnis ihr Leben lang verschlossen. Was ist die Folge daraus? Ganz einfach: Sie fallen in ein Loch. Und dieses Loch sorgt dafür, dass sie sich mit der Zeit immer schlechter fühlen, keine Motivation mehr haben, sich antriebslos fühlen und sogar depressiv werden. Doch keine Angst, denn damit ist ab heute Schluss.

Du hast das Bewusstsein, dass Ziele ein wichtiges Instrument sind – Das ist gut! Doch eine Vision ist etwas komplett anders als ein Ziel. Eine Vision ist das, was über allen Zielen steht, das was deinem Leben eine Richtung gibt. Wie du sie findest?

Es ist ein langer Weg hin zu deiner Vision, doch er beginnt bei dir! Hier ein paar Fragen, die dir dabei helfen:

Wenn du eine Sache auf unserer Erde ändern könntest, welche wäre das?

Was ist das größte Problem unserer Gesellschaft?

Welchen Fehler machen die meisten Menschen?

Was kannst du nicht ertragen, wenn du es wahrnimmst?

Durch diese Fragen suchst du Herausforderungen, also Probleme, die noch keine Lösung haben. Ich kann es zum Beispiel nicht ertragen, wenn Menschen ihr Potenzial verschwenden. Wenn ich einem Maschinenbauer begegne, der keinen Spaß an der Arbeit hat, aber eine leidenschaftlicher Künstler ist, dann habe ich wirklich physische Schmerzen. Der Drang, diesem Menschen zu persönlichem Glück zu helfen ist einfach zu groß. Deshalb helfe ich Menschen heute, das Maximum aus ihrem Leben heraus zu holen.

Aus dieser Lebens-Herausforderung bildet sich deine Vision, wie in meinem Fall jedem Menschen auf dieser Erde zu ermöglichen bei 100% zu leben.

Wie ist es bei dir? Hast du eine große Vision?

Teile sie doch in den Kommentaren, schreib mir eine Nachricht oder triff mich persönlich. Wenn du eine Community suchst, die genau solches Denken fördert und anfangen willst mit dir selbst zu arbeiten, dann komm jetzt in mein Coaching.

Schreibe einen Kommentar