Du bist einzigartig! – Wie Du Dich richtig positionierst und Dich von Konkurrenten abgrenzst

Es gibt kaum neue Märkte – fast jede Nische ist besetzt. Aber einfach aufgeben? Nein danke! Ich erkläre Dir, wie Du trotz der Fülle auf dem Markt die passende Zielgruppe ansprechen und Dich als Experte positionieren kannst.

​Quelle: pixabay.com

Keine Konkurrenz, rege Nachfrage und steigender Umsatz

… Nein, das ist nicht das Paradies (zumindest geografisch gesehen), sondern ein Markt, auf dem Du Dich positioniert hast. Wie Du es schaffst Dein Unternehmen auf einem solchen blauen Ozean zu platzieren zeige ich Dir in diesem Beitrag. Übrigens: Zu diesem Thema gibt es unzählige Bücher und Kurse, ich persönlich finde das Buch Blue Ocean Strategy von W. Chan Kim und Renée Mauborgne sehr lesenswert (daher auch die Bezeichnung).

Wer als Einzelunternehmer oder auch mit einer Firma selbstständig ist befindet sich immer in einem Wettbewerb um die Nachfrage der Kunden. Je mehr Anbieter es gibt, desto schwieriger wird es für den Kunden das richtige Angebot anzunehmen und im Zuge dessen wird es auch immer schwerer für Dich an Kunden heran zu kommen. Warum also sollte man nicht versuchen sich von den anderen abzuheben?

Grundsätzlich gibt es drei Wege, um sich von der Konkurrenz abzuheben:

  1. Man ist einfach besser als alle Konkurrenten. Diese Variante ist allerdings sehr schwer und auch nahezu unmöglich zu vermitteln. Jeder, der Werbung nach außen macht stellt sich selbst als den Besten dar. Allerdings ist es durchaus möglich sich langfristig und über Mundpropaganda einen Namen zu machen. Wir alle wissen um Ratschläge, die uns den einen oder anderen Experten gebracht haben.

  2. Man bietet mehr als die Anderen. Auch hierbei ist Vorsicht geboten. Wer zu viel verschiedene Dinge anbietet wirkt schnell wie ein bunter Buchladen, in dem es einfach alles zu kaufen gibt. Durch ein zu vielfältiges Angebot kann man schnell seinen Expertenstatus verlieren. Doch auch diese Strategie kann durch das Erschließen von neuen Zielgruppe zur Umsatzsteigerung genutzt werden.

  3. Man ist anders als die Konkurrenz. Wer sich wirklich abheben will und einen neuen Markt kreieren will muss einen Unterschied schaffen. Natürlich sollte man auf seinem Gebiet der Beste sein, aber wirklich erfolgreich wirst Du, wenn Du das vorhandene Geschäftsmodell perfektionieren und abändern kannst. Denke nur an Barber Shops, die in den letzten Jahren in Deutschland aus dem Boden gesprießt sind. Im Endeffekt sind diese Friseurläden lediglich spezialisiert auf Bärte, aber trotzdem Friseure.

 

Wir alle wissen, dass nahezu jeder Markt schon vorhanden ist. Im Grunde lässt sich alles, was es zu kaufen gibt in die drei Bereiche Finanzen, Gesundheit und Beziehungen einteilen. Ich stelle mir gerne jeden Markt als einen großen Baum vor. Du hast die Möglichkeit einen neuen Ast zu eröffnen oder auf Deinem bisherigen Ast neue Verzweigungen zu schaffen. Wenn Du im Bereich Beziehungen Kommunikationstrainings anbietest bist Du auf dem Baum der Beziehungen, auf dem Ast Zwischenmenschliche Interaktion und der Verzweigung Kommunikation platziert. Das ist zwar schonmal besser, als Beziehungstrainings anzubieten, allerdings gibt es auf Deinem Ast noch extrem viel Konkurrenz.

Bei der Positionierung ist es extrem wichtig so spitz wie möglich zu sein. Das heißt je genauer wir unser Zielgruppe definieren, desto größer ist die Chance einen blauen Ozean zu erschließen und erfolgreich zu sein.

Interessant ist, dass es überhaupt kein Problem ist von einem spitzen Angebot auf ein breiteres zu wechseln. Wenn Du in einer kleinen Nische erfolgreich bist kannst Du Deinen Erfolg problemlos nach der oben genannten Möglichkeit 2 steigern. Wichtig ist nur, dass man sich in einem sehr kleinen und genau definierten Bereich als Experte positioniert und Vertrauen aufgebaut hat.

Nicht nur hier hilft es natürlich auch sein Alleinstellungsmerkmal herauszustellen. Eine Unique Selling Position (engl. Einzigartige Verkaufsposition) zu schaffen und an Interessenten zu vermitteln sollte immer im Fokus eines funktionierenden Marketings stehen. Was macht Dich so einzigartig? Warum sollten Kunden bei Dir und nicht bei der Konkurrenz einkaufen? Nur wenn Kunden Deinen Expertenstatus auch anerkennen, kannst Du ihn nutzen. Es geht darum durch den digitalen Auftritt Vertrauen aufzubauen und Außenstehenden zu vermitteln, warum Du mit dem was Du tust alleine stehst und die richtige Wahl für sein zielgenaues Problem bist. Wie Du dieses Alleinstellungsmerkmal nach außen auch vermarkten kannst, erfährst Du in diesem Beitrag.

​Quelle: pixabay.com

Selbstverständlich gibt es viele Unternehmer, die noch am Anfang stehen und überhaupt nicht wissen auf welchem Markt sie einsteigen wollen. Wenn Du zu dieser Gruppe gehörst habe ich hier noch ein paar Tipps, um einen neuen Markt für Dich zu erschließen.

Frage Dich zuerst, wo Du unterwegs sein willst. Die intrinsische Motivation, die wir haben, wenn wir einen Job machen, der uns Spaß macht, ist unersetzlich. Wer Spaß dabei hat seinen Beruf auszuüben erhöht seine Chancen auf Erfolg ungemein.

Als Nächstes solltest Du darüber nachdenken, was Du kannst. Gibt es etwas, in dem Du sehr gut bist? Vielleicht hast Du in der Vergangenheit bereits Erfahrungen gesammelt, die Du nun perfekt anwenden kannst.

Und zu guter Letzt solltest Du gut darüber nachdenken, ob Du diese Sache auch tun sollest. Wie bitte? Muss ich jetzt auch noch um Erlaubnis fragen? Nein, ich meine nur, dass Du immer zuerst eine Marktanalyse durchführen solltest, bevor Du einen Markt besetzt. Wieviele Konkurrenten gibt es? Was unterscheidet Dich von diesen Unternehmern? Besteht genug Nachfrage? Ich halte diesen Schritt für extrem wichtig, um wirklich nachhaltig erfolgreich zu sein.

Wenn Du diese drei Schritte befolgst, verspreche ich Dir, dass Du einen lukrativen Markt für Dich findest. Wenn Du jetzt noch darauf achtest besser oder anders zu sein als die Konkurrenten versichere ich Dir, dass Deinem Erfolg nichts im Weg stehen wird.

Ich möchte nicht ausschließen, dass man auch ohne eine spitze Positionierung erfolgreich wird. Allerdings wird der Expertenstatus immer wichtiger und der Konkurrenzkampf steigt immer weiter an. Man kann also sagen, dass das Alleinstellungsmerkmal und dessen Präsentation auf digitaler Ebene in Zukunft einer der wichtigsten Faktoren überhaupt werden wird. Der Umsatz fließt hin, wo sich der Kunde am wohlsten fühlt. Schaffe genau diese Atmosphäre und hebe Dich von Anderen ab.

Wenn Du Hilfe bei der Markterschließung oder im Marketing benötigst biete ich Dir ein kostenloses Erstgespräch an, in dem wir Deine Unique Selling Position finden können und ein Weg festlegen, Deine Positionierung nach außen zu tragen.

Schreibe einen Kommentar